Einladung an alle zur 1.Orientierungsveranstaltung am Donnerstag, 5. September um 14.00 Uhr

Am Donnerstag, 5. September um 14.00 Uhr findet im Bürgersaal des Rathauses Sursee eine erste Orientierungsveranstaltung statt, an der, nebst den Initianten, u.a. auch Kantonsrätin Rosy Schmid und Ständerat Damian Müller, beide FDP/Die Liberalen, referieren werden. Dann soll, basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen und gemachten Anregungen, ein Memorandum, eine Art Thesenpapier erstellt werden.

Entstehungsgeschichte der FDP die liberalen senioren sursee und ihre Ziele ! von Teo Kurmann

Theo Kurmann, Alt Bürgergemeindepräsident

Anfangs Juni 2019 musste Dr. Robert Stamm, Röbi wie er von allen liebevoll genannt wird, ins
St. Martin eingewiesen werden. Seine Krankheit hatte ihn derart gezeichnet, dass er nicht mehr
selbständig in seiner schönen Eigentumswohnung im Badrain haushalten konnte. Kaum hatte
sich Röbi in seinem neuen Zuhause eingelebt, konnte er seinen 70igsten Geburtstag feiern.
Röbi war in den 70er Jahren, in seiner Studentenzeit, Mitgeburtshelfer der LPL Ortspartei Sursee.
Zusammen mit ca. 15 Frauen und Männern im Alter zwischen 20 bis 50 Jahren haben wir
die liberale Partei wieder aufgebaut und zu einer starken, verantwortungstragenden Partei geführt. Weiterlesen

Stimme geben – Stimme erheben Ausführungen von Alois Wagemann

Warum sind unsere Meinungen wichtig?

 

  1. Gestatten Sie mir, Ihnen vorab das Gedicht von Wilhelm Busch: „Es sitzt ein Vogel auf dem Leim“ vorzulesen. Dieses Gedicht, das ich aus meiner Schulzeit kenne, hatte für mich damals einen ganz anderen Sinn: Ich schätzte die wunderbaren Reime und ich schmunzelte ob des Humors des Vogels. Heute – viele Jahre später – eröffnet das Gedicht für mich eine ganz andere Perspektive: Ich erkenne im Vogel meine eigene Person und im Kater den Tod. Ich versuche, dem absehbaren Ende (wo mich der Kater frisst) mit Humor zu begegnen. Das Gedicht lehrt mich aber auch, dass ich in der Auseinandersetzung mit dem Kater vollständig auf mich selber angewiesen bin. Will ich dem Kater ein Schnippchen schlagen, muss ich etwas machen und ich muss es selber machen. Indem ich es tue, gestalte ich die Zukunft.

Weiterlesen